WETTER

Kommt der Winter noch nach MV?

Die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Tage sind erstmal nicht wieder zu erwarten. Doch können die Menschen im Norden bald mit Schnee und Frost rechnen?
dpa
Ist in MV noch mit Schnee und Eis zu rechnen?
Ist in MV noch mit Schnee und Eis zu rechnen? Stefan Sauer
Schwerin.

Winter-Freunde müssen sich in Norddeutschland weiter gedulden: Flächendeckender Frost und Schnee seien vorerst nicht zu erwarten, so ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag. „Insgesamt ist es derzeit mit Temperaturen um die fünf Grad für die Jahreszeit leicht zu mild.” Am Sonntag soll es überwiegend stark bewölkt bei etwa sechs Grad sein.

Ein Hoch, das Anfang der Woche von Großbritannien aus nach Norddeutschland zieht, bringt voraussichtlich trockenes Wetter mit sich. Es sei zwar auch meistens stark bewölkt, aber bis weit in die kommende Woche hinein sei nicht mit Regen zu rechnen, erklärte der Meteorologe. Am Montag und Dienstag lägen die Höchstwerte bei milden fünf bis sieben Grad.

Einen richtigen Kälteeinbruch habe es in Norddeutschland zwar bisher noch nicht gegeben, sagte der Meteorologe. Aber es folgten noch die Monate Februar und März, in denen es nicht unüblich sei, dass es richtig kalt werde.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (3)

Schnee, Glätte, nicht befahrbare Radwege - richtigen Winter sollte sich niemand wünschen.

Ich finde es sehr nützlich, dass der Winter bisher so mild war. Das spart jede Menge Heizkosten.
Und es müsste doch auch im Sinne der CO2-Einspar-Wütigen sein, denn mal angenommen, ganz D spart diesen Winter 1/3 an Heizkosten ein, wieviel Tonnen CO2 sind das weniger als bei einem normalen Winter?

Bei uns wachsen schon die ersten Schneeglöckchen.